Ferplast – ATLAS CAR MINI

44,99 € 74,90 €

inkl. 19% MwSt.
bei Amazon* ansehen…

Wenn man eine Kunststoffbox kaufen möchte sind Kundenbewertungen, Produkt-Vergleiche, Youtube-Videos und natürlich auch ein guter Kunststoffboxen Test sehr hilfreich. Hier auf transportbox-kaufen.de versuchen wir für Sie eine Übersicht an guten und verlässlichen Informationen aber auch an weiterführenden Adressen aus dem Internet zusammenzustellen. So bekommen Sie zahlreiche Varianten und Auswahlmöglichkeiten, mit der Sie Ihre Suche verfeinern können. Wir wünschen viel Spaß dabei.

Die wichtigsten Fragen, die man sich vor dem Kauf einer Kunstoffbox stellen sollte:

  1. Für welchen Verwendungszweck brauche ich die Plastikbox?
  2. Soll die Kunstoffbox mit Deckel sein und wasserdicht?
  3. Brauche ich eine stapelbare Box oder eine Klappbox oder beides?

4 950
Filter zurücksetzen

Was ist eine Kunststoffbox?

Die Kunststoffbox ist vor allem extrem vielseitig, wie man schon an der obigen zufälligen Produktübersicht sehen kann. Sie ist leicht, sehr stabil und in allen nur vorstellbaren Größen, Farben und Ausführungen zu kaufen. Deswegen wird man Kunststoffboxen auch in nahezu jedem Haushalt finden können. Eingesetzt wird sie dabei vor allem zur Lagerung und Aufbewahrung aller nur erdenklichen Gegenstände.

Dazu ist eine Kunststoffbox mit Deckel wohl mit am häufigsten zu finden, weil so alles was sich darin befindet vor vielen äußeren Einflüssen wie zum Beispiel Nässe oder Schmutz geschützt werden kann. Aber auch die Fähigkeit der stapelbaren Boxen ist nicht zu unterschätzen, wenn es darum geht Räume effektiv auszunutzen.

Eine große Auswahl an verschiedenen Kunststoffboxen*

Was ist eigentlich Kunststoff? Kunststoff ist eine künstliche Molekühlverbindung, die als Werkstoff hergestellt und verwendet wird. Das Material ist leicht zu verarbeiten, leicht vom Gewicht und kostengünstig.

Was macht man mit einer Kunstoffbox?

Eine Auflagenbox aus Kunststoff schützt Kissen

Eine solche Auflagenbox schützt im Garten oder auf der Terasse die Sitzkissen vor Wettereinflüssen.*

Auch wenn eine Kunststoffbox am meisten zur Aufbewahrung genutzt wird, so gibt es auch weitere Anwendungsgebiete. So kann auch eine Transportbox aus Plastik mit Deckel sehr hilfreich sein, wenn es darum wichtige Gegenstände zu schützen.

Das können Lebensmittel aber auch Kleidung oder Werkzeuge sein, die durch eine Plastikbox geschützt werden. Damit weder Staub noch Feuchtigkeit eindringen kann, wird am besten eine Kunststoffbox mit Deckel eingesetzt.

Auch für andere Aktivitäten im Outdoor-, Urlaubs- oder Heimerwerkerbereich bieten sich Kunststoff- und Plastikboxen regelmäßig an. Gerade hier spielt nämlich der Wetter- und Staubschutz eine große Rolle

Ein Beispiel für die Nutzung im Outdoor & Freitzeitsegment ist die Angelbox. Geht es in den Urlaub kann man in einer Campingbox aus Kunststoff mit Deckel Lebensmittel trocken und geschützt aufbewahren. Wenn es darum geht Werkzeug aufzubewahren ist der Gedanke an eine Werkzeugbox nicht abwegig, genauso aber auch wie die Stau- oder Deichselbox am Fahrzeug.

Oft genutzt wird die Kunststoffbox auch wenn man an Haustiere denkt. Die (meist) vierbeinigen Lieblinge sind damit unterwegs sicher aufgehoben, wenn sie in einer Reisebox ein zeitweiliges zu Hause finden. Ob es dabei nun zum Tierarzt geht oder ein gemeinsamer Ausflug unternommen werden soll, das Tier sollte möglichst stressfrei und entspannt am Zielort ankommen. Eine solche Kunststoff-Tiertransportbox bietet damit auch für den Menschen Sicherheit, wenn man unterwegs ist.

Wie funktioniert eine Kunststoffbox?

Doch nicht nur Tiere wollen richtig transportiert sein, auch für alles andere bietet eine Box aus Kunststoff Staurraum für große, klenie, leichte und schwere Gegenstände. Im Haushalt oder in der Werkstatt, sorgt eine Kunststoffbox für Ordnung. Die Farbe und die Größe der Box aus Kunststoff kann jeder selbst bestimmen, denn sie stehen in verschiedenen Größen mit Platz für alles mögliche zur Verfügung. Manche Modelle sind mit Tragegriffen oder Rollen ausgestattet, was eine komfortable Handhabung ermöglicht.

Eine Plastikbox mit Deckel bietet Platz alles in verschiedenen Größen, die gelagert werden müssen und vor allen Umwelteinflüssen geschützt sein sollen. Unterschiedliche Farben gestatten ein geordnetes System, wobei einer transparenten Kunststoffbox bereits von außen anzusehen ist, was sich darin befindet. So werden diese Modelle oft im Haushalt eingesetzt. Das Lieblings-Spielzeug der Kleinen kann so auf den ersten Blick entdeckt werden. Aber auch für Lebensmittel ist sie zur übersichtlichen Lagerung perfekt geeignet

Aufbewahrungsboxen aus Kunststoff können viele Formen annehmen. Hier kann man schöne Flechtkörbe sehen.

Aufbewahrungsboxen aus Kunststoff können viele Formen annehmen. Hier kann man schöne Flechtkörbe sehen, die sich harmonisch in die Umgebung einfügen lassen.*

Welche Ausführungen von Kunstoffboxen gibt es?

Die verschiedenen Modelle der Plastikboxen unterscheiden sich vor allem in ihren unterschiedlichen Eigenschaften und natürlich auch in ihrem Verwendungszweck. Hier unterscheiden wir aber primär nach den Eigenschaften der Transportboxen aus Kunststoff, da ihre Einsatzmöglichkeiten schier endlos sind. So findet man in nahezu allen Kategorien unserer Webseite auch Boxen aus diesem Material.

Im folgenden finden Sie eine kleine Übersicht der jeweiligen Eigenschaften, die einzeln aber auch in Kombination miteinander auftreten können. So ist es zum Beispiel durchaus sinnvoll das Boxen zum stapeln auch gleichzeitig einen stabilen Deckel haben.

Kunststoffbox mit Deckel

Transportboxen mit Deckel sind sehr praktikabel, wenn es darum geht, die zu transportierenden oder zu verstauenden Gegenstände trocken und staubgeschützt aufzubewahren. Deckel können dabei fest installiert oder abnehmbar sein. Hilfreich ist ein Deckel auch, wenn es darum geht mehrere Boxen aufeinander zu stapeln.

Oftmals ist dabei entweder der Deckel oder die Box selbst aus transparentem Kunststoff, damit man in der Lage ist sich schnell ein Bild über den gelagerten Inhalt zu machen.

Ein Deckel auf der Box ermöglicht viele Dinge wasserfest und staubfrei zu lagern. So ist eine Transportbox mit Deckel in verschiedenen Größen ein Helfer in der Werkstatt, im Haushalt oder im Büro. Die Transportbox aus Kunststoff mit Deckel wird in den verschiedensten Branchen eingesetzt, im Servicebereich, in der Gastronomie oder im Hobby-Bereich ist die Transportbox aus Plastik gar nicht wegzudenken. Sie ist sehr langlebig und erfüllt selbst höchste Ansprüche.

Klappboxen

Unter die Eigenschaft dieser Transportboxen aus Kunstoff fallen alle Varianten, die in irgendeiner Form klapp- oder faltbar sind. Am häufigsten verbindet man mit dem Begriff der Klappbox die Modelle, die regelmäßig zum Einkaufen benutzt werden. Die sogenannte Einkaufsbox ist also der klassische Vertreter der Klappbox. Aber auch als Putzmittelbox werden sie gern benutzt, da hier das gesammelte Arsenal an Reinigungsmitteln und Materialien an einem Ort zusammengehalten werden. Auch als Ordnungsbox im Kofferraum des Autos sind diese Art von Boxen oft anzutreffen, um wichtige Utensilien zu beherbergen.

Stapelboxen

Klassisches Merkmal von Stapelboxen ist, das es sie in Sets zu kaufen gibt. Ebenso haben diese Transportboxen oftmals einen Deckel, damit sie überhaupt aufeinander gestapelt werden können. Dies ist allerdings nicht immer zwingend notwendig.

So haben zum Beispiel sogenannte Eurobehälter oder Euroboxen in der Regel gerade Wände, und sind so hergestellt, das sie sich auch ohne Deckel bequem aufeinander stapeln lassen. Zweck von Stapelboxen ist vor allem die optimale Ausnutzung von zur Verfügung stehen Räumlichkeiten.

Schubladenboxen

Schubladenboxen sind wahre Sortier- und Organisationshelfer. Wie es ihr Name schon sagt, bestehen sie aus mindestens 2 zueinander gehörenden Schubladen in einem Rahmengestell. Eingesetzt werden sie sehr oft als Werkstattwagen. Dies gilt besonders, wenn sie noch mit Rollen ausgestattet sind. Dadurch sind die mitunter recht schweren Boxen deutlich leichter zu bewegen. Ansonsten werden Schubladenboxen auch auf dem Schreibtisch zur Organisation von Büromaterialien und Schriftstücken genutzt. Auch im Kleiderschrank können sie zur Sortierung von Accessoires zum Einsatz kommen.

Kunststoffbox mit Rollen

Wenn besonders schwere Sachen aufbewahrt oder transportiert werden sollen, sind Rollen für die Nutzung sehr hilfreich. So braucht die Transportbox aus Kunststoff gar nicht erst hochgehoben zu werden. Wenn eine Transportbox mit Rollen ausgestattet ist, lässt sie sich leicht an jede Stelle bewegen.

Es gibt hierbei Modelle mit 4 oder sogar nur mit 2 Rollen. Der Sinn der Rollen bleibt aber bei allen Varianten gleich. Es geht um eine Vereinfachung des Transportes. Manche Transportboxen, die vollgepackt sind, zum Beispiel mit Werkzeug sind sonst gar nicht mehr mit normaler Muskelkraft zu bewegen.

Welche Hersteller für eine Transportbox aus Kunststoff gibt es?

Es gibt nahezu unzählige Hersteller von Kunststoffboxen für alles mögliche. Gerade weil diese Art von Aufbewahrungsboxen aus Kunststoff in den verschiedensten Anwendungsgebieten zum Einsatz kommen. Dennoch haben wir hier einige aufgeführt, die seit vielen Jahren mit sehr guter Qualität überzeugen. Und der ein oder andere Hersteller kommt bestimmt bekannt vor.

Curver Trixie Tupperware Rotho Orthex
Kreher Emsa Keeeper Unimet Really Useful
OKT Germany Nobby Songmics Kerbl Betz

Viele der Hersteller haben sich dabei nicht nur auf eine Sorte an Transportboxen aus Kunststoff spezialisiert sondern bieten eine Vielzahl unterschiedlicher Modelle und Varianten an. Dies kann man durchaus auch der Vielseitigkeit des Werkstoffes zuschreiben.

Was sollte man beachten wenn man eine Kunstoffbox kaufen möchte?

Zu erst sollte man sich selbst die 3 oben genannten Fragen beantworten. Wenn man dies gemacht hat, dann hat man schon eine Orientierung zu den wichtigen Merkmalen der eigenen Kaufentscheidung. Alle Boxen aus Kunststoff haben durchaus gemeinsame Eigenschaften, so sind diese sehr stabil, resistent gegen Wasser aber auch gegen natürliche Verwitterung.

Da das Material bei Kunstoffboxen ja von vornherein bestimmt ist und auch gewisse Grundeigenschaften feststehen, muss man sich zuerst überlegen was man mit der jeweiligen Box machen möchte. So ist es sinnvoll für den Einsatz im Garten oder zur Lagerung für Werkzeug eine sehr robuste Box zu nutzen. Die Box sollte über genügend Platz verfügen, um alle gewünschten Utensillien unterzubringen.

Wird die befüllte Box eher schwer sein und muss trotzdem transportabel sein? Dann ist eine Bx mit Rollen durchaus sehr hilfreich. Wenn sie zudem noch über einen Deckel verfügt, kann man das einzulagernde Material geschützt vor äußeren Einflüssen aufbewahren.

Wenn man an Klappboxen oder Stapelboxen denkt, wird man vor allem das Thema Platz im Kopf haben. Hat man zum Beispiel die Winterkleidung in mehreren Boxen verteilt, so ist es praktisch diese aufeinander zu stapeln, um so wenig Platz im Keller, Abstellraum oder auf dem Dachboden zu verwenden. Auch die Klappbox kann praktischerweise bei Nichtnutzung platzsparend verstaut werden.

Es sind also nicht viele Punkte, über die man sich Gedanken machen muss, wenn man eine Plastikbox kaufen will. Bei der riesigen Auswahl, die am Markt herrscht, schadet es aber nicht sich im Vorfeld des Kaufes ein paar Gedanken zu machen, um gleich das für sich richtige Modell zu finden.

Tipps zum Preis – Was kostet eine gute Transportbox aus Kunststoff?
Ob mit oder ohne Deckel, die Transportbehälter aus Kunststoff sind preislich durchaus erschwinglich. Produkte aus diesem Material überzeugen aber nicht nur durch niedrige Preise. Auch die Qualität stimmt hier und Sicherheit wird groß geschrieben.

Je nach Verwendungszweck reicht die Preisspanne aber von wenigen Euro für zum Beispiel eine einfache kleine Nagerbox bis hin zu mehreren hundert Euro, wenn es eine gute Kissenbox für die Terrasse werden soll, die vielleicht gleichzeitig als Sitzmöbel nutzbar ist.

Aus diesem Grund der Produkt- und damit einher gehenden Preisvielfalt lohnt es sich immer die  Eigenschaften und Preise von Kunststoffboxen zu vergleichen, bevor man eine Kaufentscheidung trifft.

Wo kann man eine gute Transportbox aus Plastik kaufen?

So groß wie die Auswahl an Boxen ist auch die Auswahl an Kaufmöglichkeiten. Im regionalen Handel kann man selbst im Supermarkt bestimmte Plastekisten oder kleinere Behälter kaufen. Durch den im Handel zur Verfügung stehenden Platz ist die Auswahl allerdings immer sehr eingeschränkt. Aus diesem Grunde empfehlen wir den Kauf im Internet. Hier hat man eine sehr große Auswahl, kann verschiedene Aufbewahrungsboxen aus Kunststoff in verschiedenen Größen und Farben miteinander vergleichen und am Ende einen oder gleich mehrere Kunststoffboxen für sich auswählen, die für die eigenen Zwecke bestens geeignet sind.

Die Kunstoffbox erfreut sich einer gewissen „Grundbeliebtheit“, was auf Grund der vielfältigen Nutzungsmöglichkeiten auch nicht verwunderlich ist.

Was sind die Vor- und Nachteile einer Kunstoffbox?

Der größte Nachteil von Boxen aus diesem Material ist natürlich die biologische Verträglichkeit. Doch auch wenn das Material nicht direkt abbaubar ist, so hat man sich dazu frühzeitig Gedanken gemacht und nutzt die Recyclingfähigkeit von Kunststoff, um immer wieder neue Produkte herzustellen.

Interessante Einsatz-Möglichkeiten gibt es dabei für das Material auch weit über das Thema der Boxen hinaus. Ein sehr interessanter Artikel dazu findet sich unter startup-report.de

Vorteile einer Transportbox aus Kunststoff

  • leichtes Material
  • einfach zu reinigen
  • stabil und robust
  • preiswert
  • sehr flexibel einsetzbar
  • recyclingfähig

Nachteile einer Plastikbox

  • teilweise sehr spröde, was zu Splittern beim Bruch führen kann
  • nicht biologisch abbaubar
  • kann leicht brechen

Worauf muss man bei einem Kunstoffboxen-Test oder Vergleich achten?

Einen test zu Kunstoffboxen im allgemeinen wird man nicht wirklich finden. Dies liegt vor allem daran, dass die Modellvielfalt einfach viel zu groß ist. Wenn man für sich selbst bestimmte Boxen miteinander vergleicht, sollte man auf gleiche Qualitätsmerkmale achten, wie zum Beispiel die Verarbeitung.

Hier kann man sich gute Tipps beim Lesen von Kundenbewertungen holen. Auch sollte man bei eher unbekannten Herstellern darauf achten, ob überhaupt eine repräsentative Menge an Bewertungen vorhanden ist um das Produkt objektiv zu bewerten.

Auch wenn man im Internet einige Seiten mit vermeintlichen Tests von Kunststoffboxen finden wird, so sollte man diesen Testberichten mit gesunder Skepsis begegnen. Gerade bei der Vielzahl an Produkten ist es mit einem sehr großen Aufwand verbunden einen objektiven und sachlich fundierten Kunststoffbox Test durchzuführen.



Sind die Informationen aber vernünftig und nachvollziehbar zusammengetragen und wird nicht gleich ein Produkt als Testsieger, Vergleichssieger oder als Kaufempfehlung gekürt kann man davon ausgehen, etwas mehr Objektivität an den Tag gelegt wurde.

Wir von transportbox-kaufen.de sagen ganz klar: Einen Kunststoffboxen Testsieger kann es so nicht geben, weil das eine völlig pauschalisierte Aussage ist.

Wo kann man Plastikboxen Tests und Vergleiche finden?

Einen Test bei Stiftung Warentest zu Kunststoffboxen konnten wir beim besten Willen nicht finden. Auch andere Testunternehmen wie Ökotest stellen keine Tests zu Plastikboxen auf ihrer Seite zur Verfügung.

Auf der Seite testberichte.de konnten wir bei unserer Recherche nach objektiven Tests von Kunststoffboxen nur spezielle Motorradboxen, so genannte Topcases finden. Diese gehören natürlich auch zu den Transportboxen und vielleicht widmen wir diesen speziellen Produkten mal einen Beitrag in unserer Kategorie der Fahrzeugboxen.


Fazit

Jede Transportbox aus Kunststoff ist für ihren jeweiligen Einsatzzweck gut durchdacht, auch die etwas größeren Modelle. Wenn die Box recht groß ist, passt auch viel hinein. Das ist für Sammlungen in Privathaushalten sehr zum Vorteil, aber auch in der Industrie werden Boxen mit viel Volumen gerne eingesetzt. Natürlich sollte die Boxen eine sehr gute Qualität haben, was man oft anhand von Kundenbewertungen erkennen kann. Dort kann man auch nachlesen, ob sie stabil und exakt verarbeitet sind.

Ebenso sind die Transportbehälter aus Plastik pflegeleicht und strapazierfähig. Viele Kunststoffboen werden auch im Set angeboten, die Modelle sind ineinander oder aufeinander stapelbar. Wenn sie gerade mal nicht gebraucht werden, können sie platzsparend aufbewahrt werden. Es lohnt sich also gleich eine ausreichende Menge in verschiedenen Größen vorrätig zu haben, damit bei Bedarf ist immer die passende Kunststoffbox zur Hand ist.